Falsche Zwillinge

Hier geht's um (deutsche) Wörter, die so auch auf Na'vi existieren kön­nten oder tat­säch­lich existieren, aber entsprechend anders als im Deutschen aus­ge­sprochen wer­den müssen, eben so wie die Na'vi es tun wür­den (siehe Lek­tion 1). Eine gute Ausspracheübung, die etwas Umdenken erfordert! :D
Vor­bild hier­für war Pamìrìks Doku­ment mit englis­chen Beispie­len — schaut da auch gerne ein­mal rein.

1. zum * 2. wohin 3. warum 4. selt­sam 5. Käse
6. Hose 7. Nase 8. Posi­tion 9. Senior 10. Tele­vi­sion
11. Meile 12. neu 13. Lin­ie 14. Kim 15. nation­al
16. Zeit 17. seit 18. Ei 19. sie 20. hal­ten
21. Monat 22. Sänger 23. sin­gen 24. Tsuna­mi 25. Ziel
26. wir 27. helfen 28. in 29. etwa 30. Urteil
31. werten 32. Verurteilung 33. Kap­i­tal 34. sozial 35. ver­laufen
36. Kon­tak­te 37. Europa 38. Asien 39. weit­er 40. Ski
41. Engel 42. Ränge 43. Aktivierung 44. seine 45. Flaum
46. Furie 47. Kaka 48. Kaviar 49. Ikea 50. Ven­til *

* = existiert tat­säch­lich in der Sprache der Na'vi, schlagt ruhig mal im Wörter­buch nach! ;)

 

Und jet­zt noch einige Na'vi-Wörter, die sich ver­meintlich zum Ver­wech­seln ähn­lich sind, aber doch ganz unter­schiedliche Bedeu­tun­gen haben. Eben­falls eine gute Ausspracheübung, die zeigt, dass es auf die genaue Aussprache des Alpha­bets ankommt ;)

näk — nekx pxim — pxìm kllte — klltxay niä — nì'i'a vul — vur
trinken — ver­bren­nen aufrecht/gerade — oft Boden/Grund — liegen greifen — endlich Ast — Geschichte
uvanuran rìk — rikx rol — rou tun — tung 'ia — 'i'a
Spiel — Boot Blatt — sich bewe­gen sin­gen — betrunk­en sein rot/orange — erlauben enden — sich (spir­ituell) ver­lieren
'ìn — 'ìp 'on — 'ong äo — eo fekum — fekem fyeyn — fyin
beschäftigt sein — ver­schwinden Form — erblühen unter — vor Nachteil — Unfall erwach­sen — sim­pel
sok — swok nga — nga'  yo — yo'  wur — vur 
jüngst — heilig  du — bein­hal­ten  Ober­fläche — per­fekt sein  kühl — Geschichte