Lektion 36 — Ayvurtsyìp apawneng

Hören und Sprechen sind eigentlich nach wie vor das A und O — deswe­gen gibt's jet­zt noch eine Lek­tion voller klein­er Dik­tate. Hört euch die Audio­dateien in Ruhe an, schreibt auf was ihr hört und über­set­zt was ihr ver­standen habt.
Hört euch ggf. die Audio­dateien wieder und wieder an, falls erforder­lich. Set­zt euch den­noch am besten ein Zeitlim­it, ich empfehle eine halbe Stunde oder max­i­mal Stunde pro Dik­tat.

Die Geschicht­en wer­den erst voll­ständig, dann Satz für Satz in ver­schiede­nen Geschwindigkeit­en vorge­le­sen, um euch aus­re­ichend Möglichkeit zu geben das Gesagte auch zu ver­ste­hen und nieder­schreiben zu kön­nen. :) Siva ko!

 

 

Dik­tat #1 — Zìskr­rwew

 

 

Dik­tat #2 — 

 

 

Dik­tat #3 — 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.